Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF)

Klaus Tiesing ist ebenfalls ausgebildeter Moderator für Aufbauseminare für Fahranfänger (ASF Kurse). Diese Kurse sind speziell für Fahranfänger, die in ihrer Probezeit auffällig geworden sind (z.B durch Geschwindigkeitsüberschreitung). Durch Verkehrsverstöße in der Probezeit kann das zuständige Straßenverkehrsamt solch ein Aufbauseminar anordnen und die Probezeit um zwei weitere Jahre verlängern. Ein ASF-Seminar besteht aus insgesamt vier Sitzungen mit einer Dauer von jeweils 135 Minuten, sowie einer Beobachtungsfahrt von mindestens 30 Minuten zwischen der ersten und zweiten Sitzung.

Für die Aufbauseminare die in unserer Fahrschule angeboten werden, sind Personen die wegen Alkohol oder Drogen auffällig geworden sind ausdrücklich nicht zugelassen! Hier gibt es spezielle Kurse.

Zum Ablauf:

Da es bei Aufbauseminaren eine Mindestteilnehmerzahl gibt, arbeiten wir mit mehreren Fahrschulen aus der Umgebung zusammen. Wir nehmen also die Daten des Teilnehmers auf und leiten diese an die nächstveranstaltende Fahrschule weiter, welche dann alle Teilnehmer einladen wird. Da die Mindestteilnehmerzahl erreicht werden muss, kann es also bis zum Beginn des Kurses ein wenig dauern. Daher sollte man sich unbedingt schnellstmöglich nach Erhalt der Anordnung in der Fahrschule melden um die Frist zu wahren die vom Straßenverkehrsamt vorgegeben wird. -Ansonsten droht der Entzug der Fahrerlaubnis!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Bitte entnehmen Sie die Informationen bezüglich Cookies der Seite "Impressum" auf unserer Webseite.

Schließen